Download e-book for iPad: Diversität der deutschen Liebeslyrik von Paul Fleming by Karen Brand

By Karen Brand

ISBN-10: 3640777719

ISBN-13: 9783640777716

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Universität Leipzig (Germanistik), Veranstaltung: Sächsische Lyrik des 17. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, summary: Trotz seines kurzen Lebens von nur 31 Jahren hat Paul Fleming ein beeindruckendes, äußerst vielfältiges Werk hinterlassen. Er schrieb unter anderem zahlreiche Casuallyrik für spezielle Anlässe, wie zum Beispiel Geburts- oder Namenstage, Begräbnisse oder auch Hochzeiten. Die Zeit des Dreißigjährigen Krieges, in der Fleming lebte, seine Freundschaft mit anderen Studenten, vor allem aber auch seine Russlandreise und besonders die Beziehungen zu Elsabe und Anna Niehus beschäftigten Fleming und lieferten unter anderem Stoff für seine Kriegs-, Freundschafts-, Reise- und Liebeslyrik, wobei die Literaturgeschichtsschreibung letztere als das Zentrum seines poetischen Werkes ansieht.
In der hier vorliegenden Arbeit möchte ich anhand der Interpretation der beiden Liebesoden „Eine hab’ ich mir erwählet …“ und „Außerwählte nach der einen …“ Charakteristika der Liebeslyrik Flemings herausarbeiten, die Beispiele in das Gesamtwerk seiner Liebeslyrik einordnen, deren beeindruckende Diversität ich durch zahlreiche weitere Beispiele aus seinem Werk belegen möchte. Darüber hinaus werde ich darauf eingehen, inwieweit die Liebeslyrik Flemings und insbesondere die beiden Gedichte für Leser auch heute noch von Bedeutung sein sollten oder könnten, frei nach Flemings Ankündigung „Man wird mich nennen hören, …“.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Diversität der deutschen Liebeslyrik von Paul Fleming by Karen Brand"

Wenn Erinnern Schuld ist: Rekonstruktion und Bewertung von - download pdf or read online

By Anna Milena Jurca

ISBN-10: 3640347323

ISBN-13: 9783640347322

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, observe: A, Georgetown college (German Department), Veranstaltung: Autobiographical Fiction - Fictional Autobiography, Sprache: Deutsch, summary: „Wie sind wir so geworden, wie wir heute sind?“ (307) ist die zentrale Frage in
Christa Wolfs "Kindheitsmuster". Sie ist der Überschneidungspunkt der beiden Kerndiskurse Erinnerung und Vergangenheit – verbunden mit dem Versuch, sie in der Dialektik von Subjektivität und Objektivität beider Sphären zu verstehen: used to be ist die eigene Vergangenheit und wie wird sie erinnert? used to be ist allgemeine Geschichte und wie funktioniert die nachträgliche Auseinandersetzung mit ihr?
Die those der Arbeit ist, dass sich an dem Überschneidungspunkt des Erinnerungs- und Geschichtsdiskurses im Zusammenhang mit der „problematischen“ Vergangenheit der NS-Zeit die Frage der Schuld stellt – Schuld nicht im Sinne der Verantwortung an konkreten Verbrechen, sondern im Sinne einer Untersuchung des eigenen Gewissens auf Handeln, Unterlassen, Überzeugungen und Gefühle sowie des Stellens der Frage nach einem Schuldgefühl in der Vermittlung zwischen subjektiver Vergangenheitserfahrung und einem kollektiven moralischen Gewissen, dass die Geschichte bewertet. Die Arbeit untersucht die Erinnerung unter besonderer Berücksichtigung der Frage, inwieweit die Durcharbeitung und Rekonstruktion der eigenen Erinnerung auch Auseinandersetzung mit Schuld ist.

Show description

Continue reading "Wenn Erinnern Schuld ist: Rekonstruktion und Bewertung von - download pdf or read online"

Download e-book for iPad: Zu Erving Goffmans Rahmenanalyse (German Edition) by David Liebelt

By David Liebelt

ISBN-10: 3638956687

ISBN-13: 9783638956680

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Sprachwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Erving Goffman, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Goffman partizipiert an keiner kennzeichnenden Schule innerhalb der Soziologie, und auch anhand seiner Arbeiten lässt sich keine direkte culture festmachen. Die Auffassungen über ihn sind daher so kontrovers wie nur irgend möglich. Er galt als ‚der’ Soziologe, der in geschliffenen Sätzen – manchmal komisch, manchmal zynisch - ganz ohne ‚theoretic speak’ Romane schreibe. Und auch wenn es paradox erscheint: sein populärer Stil führte und führt eher dazu, seine Bücher zu ‚konsumieren’ anstatt sich intensiv mit ihren Inhalten zu befassen und hinter den kuriosen info die Komplexität seines Forschungsprogramms zu entdecken. Daher halten viele Leser sein Werk für abgehackt und auch vulgär. Abgehackt und unzusammenhängend, weil Goffmans Bücher nicht den üblichen formellen Anforderungen an gelehrte Publikationen entsprechen, und vulgär, weil sie sich mit Dingen beschäftigen, über die guy - nach allgemeinem Ermessen - nicht spricht und schon gar nicht in der unempfindlichen paintings und Weise, wie Goffman dies tut. Goffmans acceptance, so jedenfalls erläuterte es Collins, rühre vornehmlich von einer ‚popularistic audience’, die ihn bejubele, weil er sage, used to be andere sich nicht trauen – used to be aber trotzdem gesagt werden müsse. Während ihm schon zu Lebzeiten eine ausnehmend große recognition in der Philosophie, bei den Anthropologen, bei Sprachwissenschaftlern, Psychiatern und Politikwissenschaftlern zu attestieren ist, haben ihn seine wissenschaftlichen Zeitgenossen, die sich dem strengen systematischen Denken verschrieben hatten, mehr oder weniger geschnitten. Um die Waage zu halten muss aber auch gesagt werden, dass es Goffman dem soziologischen institution schwer gemacht hat, ihn zu mögen – so versuchte er sich eher dem akademischen Zirkel zu entziehen. Der andere Grund, weshalb Goffman nicht in das Zentrum einer Theoriediskussion gerückt ist, hat damit zu tun, dass er selbst nie versucht hat, seine Theorien zu explizieren oder gar zu erläutern. Er liess es einfach darauf ankommen, dass guy ihn verstand - oder auch nicht. Wenn er überhaupt das Anliegen gehabt hat, die Theoriediskussion zu befruchten, dann höchstens in der Weise, dass er die Soziologen neu sehen lehren wollte

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Zu Erving Goffmans Rahmenanalyse (German Edition) by David Liebelt"

Read e-book online Balladenvergleich: Goethes "Erlkönig" im Vergleich mit PDF

By Stefanie Bratke

ISBN-10: 3638754375

ISBN-13: 9783638754378

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,3, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, summary: Laut Jochen Vogt ist die Ballade ursprünglich ein von Tanzenden gesungenes Gedicht, das seine Wurzeln in den romanischen Ländern hat.

Die Verwendung im heutigen Sinn hat sich erst im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts in Deutschland durchgesetzt und zwar nach englischem Vorbild. Von da an diente das Wort "Ballade" als Bezeichnung jener aus der Volksdichtung stammenden oder nach dem Vorbild der Volksdichtung erschaffenen erzählenden Gedichte meist düsteren und unheimlichen Inhalts, die an keine vorgegebene shape mehr gebunden sind.

Alfred Clemens Baumgärtner beschreibt die Struktur der Ballade als eine Vereinigung, die durch epische, lyrische und dramatische Elemente bestimmt wird. Deswegen nannte sie zuvor Johann Wolfgang von Goethe auch das Ur-Ei der Dichtung. Sie ist episch durch die Gestaltung vergangener, abgeschlossener, erzählbarer Stoffe, lyrisch durch den alles durchdringenden Stimmungston und dramatisch durch die Vorliebe für den conversation, wie durch die in allen Balladen wahrzunehmende Zielspannung. Die Ballade lässt jedoch ebenso deutlich erkennen, dass sie keiner der drei Gattungen ganz angehört. Sie wird vorgetragen (Epik und Lyrik) und nicht durch handelnde Schauspieler vorgespielt (Drama). Sie ist nicht unmittelbare (Lyrik), sondern mittelbare (Drama und Epik) Ich-Aussage des Dichters. Und zuletzt zählt sie nicht zu dem Kleinepos (Epik), weil sie von dem für ihre innere shape sehr wesentlichen Merkmale der Diskontinuität bestimmt wird (Drama und Lyrik). Jedoch herrscht auch keine Ausgewogenheit der Gattungen im einzelnen textual content. Es gibt Texte, bei denen der Anteil einer der Gattungen so sehr den der anderen überwiegt, dass damit der Bereicht der Balladesken (balladenhaften) bereits verlassen scheint.

Die Charakterisierung der Ballade nur nach der Struktur der Gedichte reicht indessen zu einer eindeutigen Kennzeichnung nicht aus. Es gibt einige Gedichte die ebenfalls alle drei Gattungen in sich vereinen und doch noch nicht als Ballade im engeren Sinne angesehen werden.

Show description

Continue reading "Read e-book online Balladenvergleich: Goethes "Erlkönig" im Vergleich mit PDF"

Download e-book for kindle: Mythenrezeption in der Postmoderne (German Edition) by Eva-Maria Burger

By Eva-Maria Burger

ISBN-10: 3640552385

ISBN-13: 9783640552382

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,0, Universität Passau, Veranstaltung: Proseminar: Literatur der Postmoderne, Sprache: Deutsch, summary: In der deutschen Literaturgeschichte ist eine besonders extensive Mythenrezeption in den Literatursystemen der Weimarer Klassik und der Romantik, sowie in der Moderne und den letzten beiden Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zu verzeichnen. Unterbrochen wurde dieser Prozess radikal nach Alfred Rosenberg, der den Mythos für den Nationalsozialismus instrumentalisierte. Renata Cieślak sieht darin die Ursache für die nur vereinzelt vorliegenden literarischen Bearbeitungen mythischer Stoffe in der Nachkriegszeit.
Weshalb es ab den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wieder verstärkt zur Rezeption von Mythen kam, soll im Folgenden ausführlicher dargestellt werden, einschließlich des Versuchs einer Charakterisierung der postmodernen Mythenrezeption. Die zur Verdeutlichung angeführten literarischen Beispiele stammen größtenteils aus Christoph Ransmayrs Roman "Die letzte Welt", ein Werk, das die meisten Kritiker als postmodern einstufen.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Mythenrezeption in der Postmoderne (German Edition) by Eva-Maria Burger"

Michaela Dimova's Grimms "Schneewittchen". Inhalts-, Text- und Figurenanalyse PDF

By Michaela Dimova

ISBN-10: 3668136572

ISBN-13: 9783668136571

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, word: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, summary: Eine der beliebtesten und bekanntesten Erzählungen aus der Sammlung der Brüder Grimm ist das KHM fifty three, Schneewittchen. Von welchem Beiträger die mündliche model der Geschichte tatsächlich stammte, konnte nicht genau festgelegt werden. „Als Erzähler des Schneewittchenmärchen sind zwei Personen bekannt: Jeanette Hassenpflug, die Tochter des Kasseler Regierungspräsidenten, und Ferdinand Siebert, ein geprüfter Theologe, der sich dem Studium des ›Altdeutschen‹ zugewandt hatte.“
Das Märchen erscheint im Jahr 1812 in der Erstausgabe der Sammlung, nachdem es aber für die zweite Auflage von 1819 stilistisch und inhaltlich von Wilhelm Grimm überarbeitet wurde. „Ein entscheidender Eingriff in das Märchengeschehen erfolgt […], indem er in der letzten Fassung die ʹböseʹ leibliche Mutter durch die ʹböseʹ Stiefmutter ersetzt, die Schneewittchen wegen ihrer Schönheit aus dem Elternhaus verstößt […].“ Der inhaltliche Kern der Geschichte blieb unverändert. Es wurde einen besonderen Akzent auf den Kontrast der moralischen Prinzipien ʹGutʹ und ʹBöseʹ gelegt.
In dem Märchen von Schneewittchen entwickelt sich die richtige Mutter zur Stiefmutter, „[…]da guy der leiblichen Mutter keine derart üble Rolle zuteilen konnte“ . Die Märchensammlung sollte als Erziehungsbuch dienen, deswegen konnte Wilhelm Grimm es nicht zulassen, dass die negativen Eigenschaften und Fähigkeiten von der Figur der leiblichen Mutter repräsentiert werden.

Show description

Continue reading "Michaela Dimova's Grimms "Schneewittchen". Inhalts-, Text- und Figurenanalyse PDF"

Download e-book for iPad: Entfremdung und Verblendung: Robert Musils Roman „Der Mann by Ralf Mischer

By Ralf Mischer

ISBN-10: 3640334973

ISBN-13: 9783640334971

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Universität Paderborn, Veranstaltung: Hauptseminar: Robert Musils Romane, Sprache: Deutsch, summary: Es gibt unzählige Lesarten für Musils Weltroman "der Mann ohne Eigenschaften". Diese Hausarbeit ist bemüht, nachzuweisen, dass der unvollendete Roman des Österreichers ein Versuch ist, die moderne Welt und ihre Mechanismen als Instrumente der Entfremdung zu kennzeichnen. Der Mensch ist nur, used to be er sein kann.
Entfernt er sich aus diesem vorgegebenen Definitionskontext, so wird er eigenschaftslos –
obwohl er doch eigentlich nur Mensch sein möchte.
Doch alles, was once Mensch ist, ist nur, was once Mensch in seiner Zeit sein kann, respektive sein darf. Die Kritische Theorie gereicht als Maßstab für das, used to be Mensch sein könnte - aber in der modernen Welt nicht sein kann. In Lesart dieser Hausarbeit ist die moderne Welt kontextuelles Paradigma dafür, dass guy nicht mehr „Jemand“ sein kann, sondern „Jemand“ sein muss. Dadurch wird guy dann aber zum sprichwörtlichen „Niemand“.

[...]

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Entfremdung und Verblendung: Robert Musils Roman „Der Mann by Ralf Mischer"

Download e-book for kindle: Funktion von Theater im Mittelalter und der frühen Neuzeit: by Christina Warneke

By Christina Warneke

ISBN-10: 3638883108

ISBN-13: 9783638883108

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft ), Veranstaltung: Theater in Mittelalter und früher Neuzeit, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Existenz von Theater reicht durch alle möglichen Zeiten und Kulturen. guy kann im Theater lachen, aber auch weinen. Der Zuschauer kann die Vorstellung betrübt oder erheitert verlassen. Die paintings des Theaterstückes ist so unterschiedlich, wie die ´Geschichten’, die dort erzählt werden.
Diese Arbeit widmet sich der Frage, in wie weit das Theater eine bestimmte Funktion ausübte. Sie geht der Frage nach, ob, und in wie weit, das Theater Einfluss auf die Zuschauer nahm oder auch nehmen sollte. Im Mittelpunkt des Interessenserkenntnisses steht dabei die sprachliche und literarische Gestaltung, wohl aber auch die inhaltliche.
Die Arbeit konzentriert sich hier auf zwei verschiedene Theaterstücke, die sich sowohl in der Entstehungszeit, als auch im Inhalt unterscheiden. Das erste Stück stammt aus dem Mittelalter, das zweite aus der frühen Neuzeit. Die Unterschiede sind bewusst gewählt, um allgemeingültigere Aussagen treffen zu können. Der Umfang der Arbeit gestattet jedoch nur einen kurzen Einblick. Es können daher keine weiteren Theaterstücke betrachtet werden, um eine allgemeine Aussage machen zu können. Ebenso können die ausgewählten Stücke nicht in allen information und in allen Einzelheiten untersucht werden.
Die Arbeit stützt sich auf das mittelalterliche Theaterstück „Ludus de Antichristo“ und auf „Ein Fastnacht spil mit vier Personen, Nemlich ein Richter, ein Buler, ein Spiler und ein Trincker“ von Hans Sachs aus der frühen Neuzeit.
In diesem Zusammenhang stehen Arbeiten von Gerhard Günther, der sich mit der literarischen Gestaltung des „Ludus de Antichristo“ beschäftigt. Hierbei konzentriert er sich unter anderem auf die Symbolik. Inhaltlich betrachtet Günther besonders den geschichtlichen Hintergrund des Stückes und used to be dem heutigen Betrachter an Informationen über die politischen Zustände gegeben wird . Aber auch die Arbeit von Richard Froning sei zu nennen, die sich mit dem Drama des Mittelalters beschäftigt, wobei aber auch die frühe Neuzeit mit einbezogen wird. Betrachtet wird sowohl die jeweilige Gattung eines Theaterstückes, als auch der gesellschaftliche Zusammenhang.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Funktion von Theater im Mittelalter und der frühen Neuzeit: by Christina Warneke"

New PDF release: Olga Grjasnowas Roman „Der Russe ist einer, der Birken

By Levana Oesting

ISBN-10: 3656403783

ISBN-13: 9783656403784

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Slawische Länder, observe: 1,7, Universität Bremen, Veranstaltung: Weltliteratur - ein neues altes Konzept?, Sprache: Deutsch, summary: Die theoretischen Grundlagen für meine Arbeit bilden Elke Sturm-Trigonakis mit ihrem Konzept einer Neue Weltliteratur, in dem fragmentarische Zeitstrukturen eine entscheidende Rolle spielen und Michail Bachtin mit seinem Konzept des Chronotopos.
Ich habe Olga Grjasnowa Erstlingswerk gewählt, da es mich während und nach der Lektüre sehr bewegt hat und mir die Idee lieferte für diese Analyse.
Die fragmentarischen Zeitstrukturen in Grjasnowas Roman reißen den Leser in eine paintings „Zeitstrudel“, in dem die Orientierung entlang einer chronologischen Zeitachse verloren geht. Die Zeiten wie Vergangenheit und Gegenwart, sowie die damit verknüpften Orte unterliegen keiner durchgehenden chronologischen Ordnung. Die vermeintliche Gegenwart vermischt sich bis zur Unkenntnis mit den Erinnerungen an bestimmte Momente, Erlebnisse oder Lebenssituationen der Protagonistin Mascha.
Die Antwort auf die Frage nach Transnationalität oder einer Neuen Weltliteratur, die aufkommt beim Hinzuziehen von Sturm-Trigonakis‘ Konzept, wird nicht Hauptanliegen meiner Arbeit sein. Es wird keine kategorische Abhandlung der Bedingungen, die an Transnationalität oder/und eine Neue Weltliteratur geknüpft sind. Stattdessen werde ich eine Bedingung, die Kategorie der Zeitstruktur, aus Sturm-Trigonakis´ Konzept einer NWL hervorgehoben betrachten und im theoretischen Zusammenhang, besonders Bachtins, an besagtem Roman analysieren. In Bachtins Chronotopos spielt auch der Raum eine unweigerliche Rolle, doch diese werde ich, seinem Beispiel folgend, nicht gesondert von der Zeitstruktur des Romans behandeln, sondern nur, wenn ein direkte Verbindung aufgezeigt werden kann.

Der Aufbau meiner Arbeit wird mit der kurzen Darlegung der grundlegenden Theorien von Bachtin und Sturm-Trigonakis in ihren, für mich relevanten, Wesenszügen beginnen, um dann im Folgenden zur Anwendung dieser theoretischen Konzepte in der Romananalyse kommen zu können. Ein abschließendes Fazit soll meine Arbeit insbesondere in Bezug auf meine Zielsetzung auswerten:
Ich möchte anhand dieses Romans und mithilfe besagter Theorien unser als selbstverständlich empfundenes Zeitkonzept hinterfragen. Unsere feste Überzeugung vom chronologisch erfolgenden Fortschritt, der Ordnung der Weltgeschichte.

Show description

Continue reading "New PDF release: Olga Grjasnowas Roman „Der Russe ist einer, der Birken"

New PDF release: "Michael Kohlhaas": Die Wendung ins Mystizistische – ein

By Yves Dubitzky

ISBN-10: 3638810933

ISBN-13: 9783638810937

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, be aware: 1,7, Technische Universität Chemnitz, Veranstaltung: Heinrich von Kleist, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Kohlhaas ist Engel und Teufel zugleich: rechtschaffen im Sinne des Naturrechts, entsetzlich innerhalb einer rückständigen Staatsordnung; gleich ob zur Zeit von Hans Kohlhase oder der von Kleist. Nur eben mit dem Unterschied, daß Kleists place im Bezug auf Luther eine andere ist, ja sein muß, denn der Reformator an sich conflict längst in das bestehende Unrechtssystem integriert worden.

Show description

Continue reading "New PDF release: "Michael Kohlhaas": Die Wendung ins Mystizistische – ein"